Xanthel ®

Was ist Xanthelasmen

Was ist ein Xanthelasma und wie entsteht es?

Wenn Ihr Körper einen hohen Cholesterinspiegel oder eine Fettstoffwechselstörung hat, führt dies zu einem zu hohen Cholesterinspiegel in Ihrem Körper. Dieses kann manchmal durch die Dermis und erscheinen auf der äußeren Hautoberfläche. Wenn sie auf den Augenlidern auftreten, werden diese Cholesterinablagerungen Xanthelasmen genannt. Wenn sie sich an anderen Stellen des Körpers bilden oder Ihr Xanthelasma überhand nimmt, wird es als Xanthom bezeichnet. Die Ablagerungen können weich, schaumig oder kalkhaltig sein, wobei die Unregelmäßigkeit in der Regel auf die Chronizität der Ablagerungen zurückzuführen ist, ebenso wie auf das Alter der Ablagerungen und andere zugrundeliegende medizinische Bedingungen.
Nur wenige Forschungsstudien deuten darauf hin, dass Xanthelasmen der Augenlider kann sogar ein Zeichen für eine Fettstoffwechselstörung sein, selbst wenn der Cholesterinspiegel normal ist.

Was ist ein Xanthelasma?

Etwa die Hälfte der Patienten mit Xanthelasmen weist erhöhte Lipidwerte auf, die häufig mit einer Erbkrankheit zusammenhängen, und zwar mit einer Erbkrankheit, die Teil der DNA ist. familiäre Hypercholesterinämie (FH). Wenn z. B. Ihre Mutter und Großmutter an Xanthelasmen leiden, ist es nicht unwahrscheinlich, dass auch Sie darunter leiden werden.


Äußerst selten, aber es kann eine Größe erreichen, die ein Schweregefühl in den Augenlidern auslöst und deshalb die Sicht beeinträchtigen kann. Dennoch können sie kosmetisch störend sein, auch wenn sie klein sind und Ausschläge, Rötungen und Reizungen verursachen.

Was ist ein Xanthelasma?

Mehr darüber erfahren, was ein Xanthelasma ist?

Die Läsionen sind in der Regel im Anfangsstadium klein und vergrößern sich schneller, je größer sie werden.
Klinisch gibt es keine primären Voraussetzungen für eine medizinische Differentialdiagnose, eine visuelle Inspektion kann das Vorhandensein von Xanthelasmen bestätigen. XP (Xanthelasma Palpebrarum), lassen sich auch anhand des wissenschaftlichen und medizinischen Hintergrunds des betroffenen Kunden leicht erkennen.

Wenn der Fall unklar ist, sollten bei extremen Manifestationen chirurgische Exzisionen und eine histopathologische Untersuchung durchgeführt werden. Ergebnisse Die histopathologische Beurteilung der Läsionen sollte dichte Aggregate von schäumenden Histiozyten zeigen, die die Lamina propria erweitern.

Was ist ein Xanthelasma?

Obwohl das genaue pathogene System nicht vollständig geklärt ist, könnte das kutane Xanthelasma ein fibroproliferatives Bindegewebe darstellen, das mit lipidbeladenen Histiozyten, die auch als Schaumzellen bezeichnet werden, verbunden ist. Eine primäre Hyperlipidämie wird durch eine Überproduktion von Enzymen hervorgerufen, die am Lipidstoffwechsel beteiligt sind, wie Lipoproteine und Liposomen. Bei kutanen Xanthomen oder Xanthelasmen wurde kein direkter Zusammenhang zwischen Mageninfektionen und einem gestörten Lipidprofil festgestellt.

Die Pathogenese dieser Patientengruppe wird auf einen erhöhten Serumlipoproteinspiegel zurückgeführt, der zur Entwicklung einer Hyperlipidämie im Blutkreislauf und zur Entwicklung eines fibroproliferativen Bindegewebes führt.

Was ist ein Xanthelasma?

Was ist ein Xanthelasma?

Diese Läsionen wurden mit Hypothyreose, Zirrhose und nephrotisches Syndrom. Etwa 50% der Patienten mit Xanthelasmen haben abnorme Cholesterin- oder Triglyzeridwerte. Obwohl die Lipidwerte normal sind, hat ein erheblicher Teil der Betroffenen einen hohen Blutdruck, einen hohen Cholesterinspiegel oder hohe Triglyceridwerte im Blut.
Xanthelasmen verschwinden normalerweise nicht von selbst, sondern die Läsionen neigen dazu, zu wachsen und sich zu vergrößern.

Was ist ein Xanthelasma?

Um die Ausbreitung Ihres Xanthelasmas zu verlangsamen, können natürliche Mittel wie Knoblauch und Rizinusöl verwendet werden, um die Ausbreitung der Plaques zu verlangsamen. Um sie zu entfernen, werden folgende Techniken empfohlen Xanthel ®, die speziell auf Ihre Xanthelasmen zugeschnitten sind, unter Berücksichtigung des Alters der Xanthelasmen, des Alters des Kunden, der Krankengeschichte und des Hauttons, um eine derma-logisch definierte Behandlung zu entwickeln, die die Xanthelasmen entfernt und sicherstellt, dass sie nicht wiederkehren.


Die andere Alternative ist eine Operation. Sie ist etwas extrem und für die meisten Menschen die letzte Möglichkeit. Sie sollten sich nur dann einer Xanthelasmacherei unterziehen, wenn die Plaques so weit fortgeschritten sind, dass sie beginnen, die Augen zu verformen, da die Operation mit Komplikationen verbunden ist.

Creme zur Behandlung von Xanthelasmen

Xanthel ®

Einfach zu benutzen
Einfach zu verwenden und formuliert, um jedes Nachwachsen Ihrer Xanthelasmen oder Xanthome zu stoppen. Sanft und klinisch wirksam, professionelle Ergebnisse mit Xanthel ®.

Blitzschnell
In den meisten Fällen reicht eine einzige Anwendung aus, um Ihre Xanthelasmen und Xanthome ein für alle Mal zu entfernen.

Warenkorb
Xanthel ®